High Efficiency Video Coding (HEVC), auch bekannt als H.265 und MPEG-H Part 2, ist ein Videokompressionsstandard, einer von mehreren möglichen Nachfolgemodellen für den weit verbreiteten AVC (H.264 oder MPEG-4 Part 10).


Im Vergleich zu AVC bietet HEVC etwa die doppelte Datenkomprimierungsrate bei gleicher Videoqualität oder wesentlich verbesserte Videoqualität bei gleicher Bitrate.


Gegenwärtig bieten immer mehr Quellen an, Videos zu verwenden, die mit diesem Standard codiert sind, und einige Produkte haben diesen Codec auch auf der Ausgabe verfügbar.


Der H.265-Codec wurde erstmals in Video Converter 17 und im Konvertierungsmodul von Video Suite 16 eingeführt.


Es gab einige Einschränkungen bei der Unterstützung (schreibgeschützt, Windows 10 - nur eine Grafikkarte der Spitzenklasse wie NVIDIA GeForce GTX 950 oder höher oder Intel HD Graphics 5300 und höher).


Movavi Video Converter Premium 18 für Windows OS und Movavi Video Converter Premium für Mac OS sowie Movavi Video Editor 14 Plus für Windows OS und Movavi Video Editor 5 Plus für Mac OS und Movavi Video Suite 17 unterstützen H.265 sowohl für die Eingabe und Ausgabe.


Der Codec wird mit MP4, ungeschützten M4V, MKV und MTS Containern unterstützt.


Weitere Informationen finden Sie auf der Seite für unterstützte Formate.