Xvid ist eine Open-Source-Video-Codec-Bibliothek, die dem MPEG-4-Videocodierungsstandard, insbesondere MPEG-4 Part 2 Advanced Simple Profile (ASP), folgt. Dieser Codec wurde als kostenlose Alternative zu kostenpflichtigen MPEG-4- und DivX-Codecs entwickelt.


Xvid-Codec ist in Movavi Video Converter als schreibgeschützt verfügbar, so dass Sie Ihre damit kodierten Originaldateien in andere Formate konvertieren können.

Es ist jedoch nicht für die Ausgabe von Videos verfügbar, da Video Converter bereits einen proprietären MPEG-4-Codec enthält.


Audio Video Interleave (.avi)Eingabe / AusgabeH.264, MPEG-4, MJPEG
Nur eingabeDivX, Xvid, DV, Cinepack, Fraps, TechSmith, No Codec



Dies ist ein Teil der Tabelle, die alle unterstützten Formate und Codecs von Movavi Video Converter zeigt. Sie können die vollständige Tabelle hier sehen.

Eine große Anzahl der divX / Xvid-kompatiblen Geräte unterstützt AVI-kodiert mit MPEG-4-Codec.

Um Videos für Geräte zu erstellen, die Xvid-Codec benötigen, können Sie versuchen, das AVI-Format mit MPEG-4-Codec für die Ausgabe auszuwählen.
Gleiches gilt für DivX-Codec.


Wenn Sie das Produkt für ein bestimmtes Gerät verwenden möchten, empfehlen wir, zuerst die Testversion der Anwendung auszuprobieren, um festzustellen, ob das Ausgabeformat mit Ihrem Gerät kompatibel ist.