Konvertierungszeit hängt von der Hardwarekapazität, Datei selbst und dem gewählten Format/Codec ab.


Falls Sie ein DVD rippen, hängt die Konvertierungsdauer auch von DVD-ROM ab.


Erstens, die Möglichkeit mehrere Dateien gleichzeitig zu konvertieren, ist mit Zahl von Ströme des Prozessors begrenzt.


Die letzte wird aber mit Zahl von Kernen bestimmt (egal für Zahl und verdoppelte Zahl für high-end Intel i5 and i7 Prozessors).

Man kann das mit Task Manager prüfen:


1) drucken Sie Ctrl+Shift+Esc oder Ctrl+Alt+Del (Windows XP) 


2) im Tab Leistung findet man die Info

Die Ausnahme:

falls Sie mit H.264 Codec arbeiten, funktionieren in diesem Fall 4 Ströme bei der Konvertierung.

Zum Beispiel:

Ihr PC hat Intel i5 4-Kerne Prozessor oder höher. Jedes Kern unterschtützt 2 Ströme. So 4x2 ist 8 insgesamt. 

Sie wollen 5 Videos konvertieren- 4 sind im Format AVI mit MPEG-4 Codec und 1 ist AVI mit H.264 Codec. 

Sie konvertieren nach WMV (untersctüzt H.264 Codec nicht).

4 Ströme werden für die Konvertierung von 4 AVI mit MPEG-4 Codec verwendet und die reste 4 Ströme für AVI mit H.264 Codec.