Ja, es ist möglich. Vor dem Start der Aufnahme ändern Sie bitte das Aufnahmegebiet im Hauptfenster des Programms.


 Unter der Unterschrift “Aufnahmegebiet” wählen Sie bitte einen der Monitoren, z.B. DISPLAY1. 


Hinüberziehen Sie bitte die Grenzen des Aufnahmegebietes (gelb Rechteck) nach links (oder nach rechts) so, dass Sie das Aufnahmegebiet auf beden Monitoren sehen können. Dann starten Sie bitte die Aufnahme.


Bitte beachten Sie, dass, wenn Ihre Monitore unterschiedliche Auflösungen haben (insbesondere wenn Sie Monitore mit verschiedenen Bildformaten verwenden) und die Monitore in horizontaler Konfiguration positioniert sind, die Höhe des Aufnahmebereichs durch die Höhe des Monitors mit der niedrigsten Auflösung begrenzt wird.

Beispiel: Sie haben zwei Monitore - einen mit einer Auflösung von 1920x1080 und einen anderen mit einer Auflösung von 1024x768.

In diesem Fall beträgt die Höhe des Monitors mit der niedrigsten Auflösung 768, daher beträgt die Größe des Aufnahmebereichs für die Aufnahme beider Monitore 2944 (1920 + 1024) x768.

Wenn die Monitoren in vertikaler Konfiguration positioniert sind, wird die Breite des Erfassungsbereichs durch die Breite des Monitors mit der niedrigsten Auflösung begrenzt.

Beispiel: Sie haben die gleichen zwei Monitore mit 1920x1080 und 1024x768 Auflösungen, aber ein Monitor ist auf einem anderen positioniert. In diesem Fall beträgt die Breite des Monitors mit der niedrigsten Auflösung 1024, daher beträgt die Größe des Aufnahmebereichs für die Aufnahme beider Monitore 1024x1848 (1080 + 768).